Neuer Helfer bei der eineArt Filmproduktion

Seit einiger Zeit hat die eineArt Filmproduktion einen neuen Helfer für die Bildaufzeichnung – eine Sony FS100, die, wie wir finden, ein schönes ausgeglichenes Bild liefert, in Zeiten von 4K Hype und höher schneller weiter ein Fels in der Brandung zu sein schein. Vieles könnte bei der FS100 besser sein, was Handling betrifft vor allem aber auch am Standard Objektiv. Des weiteren ist bei uns nun eineArtObjektiv von Sigma 18-35mm mit einer 1,8f zuhause. Was wirklich ein sehr tolles Objektiv ist – gut verabreitet und ein knackiges Bild bringt. Die Kamera hatte ihren Einstand bei einem Dokumentarfilmprojekt (35min, HD) für HeidelbergCement Deutschland.

Dreharbeiten für die Stadt Dresden

Herr Dr. MohauptFür die Dokumentation zum Verkehrsentwicklungsplan 2025+ der Stadt Dresden stellten sich, Frau Geiler aus dem Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit des Geschäftsbereiches Stadtentwicklung und Herr Dr. Mohaupt, Abteilungsleiter Verkehrsentwicklungsplanung einem Interview rund um die Themen Entstehung des Entwurfes des neuen Verkekrsentwicklungsplanes und der diesjährigen Dresdner Debatte.

Dreharbeiten zu VEP 2025+

Die Dreharbeiten zu der Dokumentation des Verkehrs Entwicklungsplanes 2025+ sind weiter im Gange. Zuletzt wurde mit Herrn Clemens Kahrs vom Verkehrsclub Deutschland Ortsgruppe Dresden ein Interview im … Umweltzentrum Dresden gedreht. Konzeption der Dokumentation ist eine 15-20 minütige Dokumentation über den VEP 2025+ und die Menschen drumherum, die ihn auf den Weg gebraucht haben.

Runter vom Gas

Für den Filmwettbewerb “Runter vom Gas” des Bundesverkehrsministeriums hat die Backyard Filmproduktion auch mit eingereicht. Der Videoclip ist leider nicht der Gewinnerspot geworden. Wir sind dennoch der Überzeugung, dass “Ernst” ein guter Werbeclip für “runter vom Gas” ist.
REGIE: Henrike Ehlich; KAMERA/SCHNITT: Bernhard Kübel; LICHT/GRIP/SUPPORT: Martin Rachui; ENRST: Elias

STYLE SWITCHER

Header Style

Accent Color

Accent Color 2